Menu

Die Konfirmation bedeutet für Jugendliche die Befestigung des Glaubens. Die Jugendlichen, die als kleine Kinder getauft wurden, bestätigen mit eigenen Worten ihren Glauben. Jugendliche, die noch nicht getauft sind, haben die Möglichkeit, in der Konfirmandenzeit getauft zu werden. Gemeinsam erfahren sie in der vorangehenden Konfirmandenzeit die wichtigsten Grundlagen des Glaubens, versuchen ihre eigenen Glaubensvorstellungen zu entwickeln, lernen das Gemeindeleben kennen, gehen ihren Lebensfragen nach und erleben Gemeinschaft. Die Konfirmandenzeit endet mit der Konfirmation.

 

Teilnahme an der Konfirmandenzeit

Zur Konfirmandenzeit sind alle Jugendlichen aus Kronshagen und Ottendorf eingeladen, unabhängig vom Bekenntnisstand ihrer Eltern. Zum Zeitpunkt der Konfirmation (etwa 1 ½ Jahre nach Beginn der Konfirmandenzeit) sollten die Jugendlichen mindestens 14 Jahre alt sein. Auch wer noch nicht getauft ist, kann teilnehmen, die Taufe erfolgt dann während der Konfirmandenzeit.

 

Anmeldung und Angebote

Die Anmeldung zur Konfirmandenzeit findet in jedem Jahr kurz vor dem Beginn der Sommerferien statt. Auf die genauen Termine wird rechtzeitig in unserem Gemeindebrief, dem inƒorum, hingewiesen. Es ist sinnvoll, wenn die zukünftigen Konfirmanden und Konfirmandinnen zusammen mit einem Elternteil zur Anmeldung kommen. Dort erfahren die Jugendlichen und Eltern die Gruppen und Zeiten, die in der Gemeinde angeboten werden.

Mädchen und Jungen, die im Jahr 2019 konfirmiert werden wollen, können am am 11. und 18. Juli 2017, jeweils ein Dienstag, im Kirchenbüro, Kopperpahler Al­lee 12, zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr zum Konfirmations­unterricht angemeldet werden. Zum Zeitpunkt der Konfirmation 2018 sollten die Konfirmandinnen und Konfirmanden mindestens 14 Jahre alt sein. Bitte bringen Sie oder bringt Ihr zur Anmeldung die Geburts- bzw. Abstammungsurkunde und die Taufurkunde mit. Alle Jugendlichen, die neugierig sind und Lust haben, sich mit Fragen des Glaubens auseinander zu setzen, laden wir herzlich zum Konfirmationsunterricht ein!

Die Konfirmandenzeit beginnt nach den Sommerferien und endet nach etwa 1 ½ Jahren mit der Feier der Konfirmation in der Christus-Kirche. Der Termin für den Konfirmationsgottesdienst wird in der Regel gleich zu Beginn der Konfirmandenzeit bekannt gegeben.
Zu den wöchentlichen Unterrichtsstunden kommen eine Freizeit, ein Ausflug am Reformationstag im ersten Unterrichtsjahr und der monatliche Besuch von Gottesdiensten hinzu. Zum Programm des ersten Unterrichtsjahres gehört auch ein sogenanntes Konfirmandenpraktikum mit wechselnden Inhalten. Dabei kann es in geringem Umfang zu Terminverschiebungen bei den Unterrichtszeiten kommen. In den Schulferien findet kein Konfirmandenunterricht statt.

 

Kosten

Alle Jugendlichen benötigen für den Konfirmandenunterricht eine eigene Bibel. Bibeln können zu Beginn der Unterrichtszeit über eine Sammelbestellung der Christusgemeinde bezogen werden. Nicht zwingend, aber doch wünschenswert ist auch der Besitz eines Evangelischen Gesangbuches, das ebenfalls über die Gemeinde bezogen werden kann. 
Die Freizeit wird durch die Kirchengemeinde bezuschusst, sodass die Eltern nicht die vollen Kosten für die Teilnahme der Jugendlichen zu tragen haben. Außerdem gewähren wir auf Antrag besondere Zuschüsse. Sprechen Sie dazu die Pastoren persönlich an.